Verpackungsfreier Cityguide – wir suchen Helfer!

20150529_161604IchNehmsOhne sucht euch!

Wir suchen Scouts / Helfer / Unterstützer, die uns Läden nennen, die ihre Ware verpackungsfrei verkaufen und bei unserem Cityguide mitmachen.

Wo sollen die Läden sein?

In Köln, Frankfurt, München, Hamburg… überall in Deutschland – ob Stadt, Land oder Dorf, alle können mitmachen.

Was musst Du machen?

Frage die LadenbesitzerIN, ob er/sie mindestens ein Produkt ohne Verpackung verkauft. Und natürlich ob er/sie bei unserem Cityguide mitmachen möchte.

IMG_20150123_151725

Aufkleber und Thekenschildchen – und schon ist ein Laden dabei!

Ein Laden macht mit – was dann?

Der Ladenbesitzer sollte einen Thekenschild oder einen IchNehmsOhne-Aufkleber an die Tür oder Kasse oder wo auch immer sichtbar aufkleben, damit die Kunden wissen: Hier bekomme ich die Ware auch ohne Verpackung!

Wie kommt der Aufkleber zum Laden?

Du als Scout meldest Dich bei uns – nennst uns Namen und Adresse des Ladens plus ein Foto (wenn geht) und wir schicken Dir ein Päcken mit allen Materialien. Und dann wäre es genial, wenn du den Aufkleber und die Schildchen an den Laden geben könntest…

Was habe ich als Scout davon?

– Mitglied in der „IchNehmsOhne-Familie“;-)

– Wer mindestens  drei Läden nennt, die mitmachen, wird mit Foto auf unserem Blog genannt (natürlich nur wer möchte!)

– Du kannst stolz sein…denn du leistest einen riesen Beitrag zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit und regst garantiert Leute zum Umdenken an!

Checkliste: Was soll ich vom Laden mitbringen?

– Das OK und die Unterschrift, beim Cityguide mitmachen

– Infos: Welche Produkte gibt es dort verpackungsfrei zu kaufen

– Website und Adresse des Ladens

– Ein Foto vom Laden (am Besten mit IchNehmsOhne Schildchen oder Aufkleber)

Und so sieht die Beta-Version unseres City-Guides aus: IchNehmsOhne-CityGuide

Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt!

Vielen Dank im Voraus und bis bald!

Euer IchNehmsOhne Team

Julia

Advertisements

Über ichnehmsohne

Der Blog wird verantwortet und geführt von Julia, Miriam und Christine.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Verpackungsfreier Cityguide – wir suchen Helfer!

  1. Antonia Wucknitz schreibt:

    Hallo ichnehmsohne Team! Ich eröffne im Mai einen Unverpackt Laden in Karlsruhe (siehe http://www.unverpackt.de und auf Facebook). Natürlich steckt man immer wieder Leute in seinem Umfeld an und meine beste Freundin Andrea hatte die Idee, sich speziell Bäcker und Metzger vorzunehmen, denn ein Anliegen wächst hier enorm: die Menschen zu sensibilisieren und zu begeistern, aufzuklären und zum mitmachen animieren.
    Schickt ihr doch bitte alle Unterlagen zu dem Thema, damit sie sich damit vertraut machen kann- die Frau meint es nämlich ernst und will einen eigenen Blogg eröffnen um mehr zu diesem Thema beizutragen:)
    Ihre Adresse kann ich euch ja dann nennen, mich erreicht man unter Antonia.wucknitz@gmx.de!

    Alles liebe, weiterhin X Daumen hoch für diese tolle Aktion

    • ichnehmsohne schreibt:

      Liebe Antonia,

      Glückwunsch zum Laden – wenn er eröffnet ist nehmen wir ihn gerne in unsere Linkliste auf! Was deine Blogger-Freundin betrifft: Sag ihr doch am besten sie soll sich bei uns melden, das ist einfacher!
      Danke und viele Grüße!
      Miriam

  2. Carsten schreibt:

    Hallo,

    die Aktion ist echt interessant. Läuft sie denn noch oder nicht? Seitdem ihr das letzte Mal berichtet habt, kamen ja keine neuen Infos mehr. 😉

    LG
    Carsten

    • ichnehmsohne schreibt:

      Hi Carsten, ja klar, die Aktion läuft noch. Wir sind gerade nur sehr eingespannt, was unsere Jobs angeht. Aber wir aktualisieren regelmäßig unseren City-Guide, sobald uns jemand und auch wir neue Leuten finden, die mitmachen. Hast Du auch Lust, dich zu beteiligen? Liebe Grüße Julia

  3. gloca25 schreibt:

    Für so einen Cityguide würden sicherlich auch gewisse Theken helfen. Ich glaube es wäre gut, wenn man verschiedene Regale oder Vitrinen mit der Aktion füllt, sodass immer mehr Menschen von der Aktion wissen.

  4. Pingback: » Plastikfreier Einkaufsführer online ShoutOutLoud - Changing the World Step by Step.

  5. Rabin schreibt:

    Finde ich auf jeden Fall eine tolle Idee. Hier in der Gegend halte ich die verpackungsfreie Situation zwar für eher mau. Aber sollte mir was in die Hände fallen, sage ich es sicher weiter.

    • ichnehmsohne schreibt:

      Mach das auf jedenfall! Klasse, vielen Dank und viel Erfolg, dass Dir viele Läden in die Hände fallen! (jb)

      • Rabin schreibt:

        Hallo JB,
        bin dabei. Eine Frage gäb’s noch: Habt ihr irgendwelche Einschränkungen wie z.B. nur Lebensmittel (wie ich vermute) oder schließt es jede Möglichkeit von Einkäufen ein?

      • ichnehmsohne schreibt:

        Hallo Rabin, super!
        Einschränkungen: Nein, nicht nur Lebensmittelläden können mitmachen. Auch Kosmetikprodukte zählen dazu. Bei Sachen die recht einfach ohne Verpackung zu verkaufen sind wie z.B. Kleider, Schreibwaren etc gilt: Wenn der Laden ab jetzt Plastiktüten für die Klamotten etc nur noch auf explizite Nachfrage des Kunden ausgibt, kann er gerne mitmachen! Und natürlich sollte im Laden der Aufkleber/ das Schildchen schön plaziert sein!
        Ganz lieben Dank schon mal und viele Grüße,
        Julia und Miriam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s