Die Kaffeekapsel-Katastrophe

2014-01-07 11.31.59_Kapseln buntJa, es ist ein Problem. Ein ernstes. Und dringend. Es ist 10 Uhr morgens, und der Arbeitstag droht furchtbar zu werden. Startschwierigkeiten sozusagen. Der Grund: DAS Ritual des Tages steht auf der Kippe. Genauer: Es wird gerade gekippt. Schluss, Ende, das war’s. Der Kaffee! Die aromatisch duftende, schwarz-braun gefärbte mit perfektem Schaum dekorierte Portion Koffein ist ab sofort tabu!

Perfekter Duft, perfekter Geschmack, perfektes Desaster!

P1000716_Kaffee Latte

Davon träume ich…

Warum? Ja wie soll ich bitteschön das mit 19-bar unschlagbar perfekte Espessöchen aus der Nespressokapsel in meine Milch gießen, wenn dabei mein Umweltgewissen bis zum Anschlag pochtt??? Mal ehrlich, wenn man den #IchNehmsOhne – Gedanken nicht ganz in die Tonne kloppt, kann man das Gebräu –  das ein klitzekleines Umweltproblemchen hat  – ja so nicht mehr genießen!

Fakt ist: Die Umweltbilanz der Alukapsel ist katastrophal.

In Zahlen:

  • Alu wird aus Bauxit hergestellt. Um ein Kilo Alu herzustellen braucht man 14 Kilowattstunden Strom
  • Um diese 14 KWH Strom zu erzeugen werden mehr als 8 Kilogramm Kohlendioxid frei.
  • Pro Jahr kaufen Kapsel-Fans rund 6 Milliarden Kapseln (Zahlen von 2010). Das sind 6 Millionen Kilo Aluminium!
  • Ungefähr jeder 13. Deutsche hat 2013 seine Latte aus Kapsel-Expresso kreiert!

Und das Schlimmste – da so plastisch:

Jede Minute einsteht  ein Kaffeekapsel-Abfallberg von 12 Kilo!

Was nun? Ich könnte mir die Kapsel schönreden, denn schließlich ist ja Alu recht gut zu recyceln. Aber geht das durch die #IchNehmsOhne – Kontrolle?

Ich kalkuliere die Alternativen durch: Kaffee aus der Kantine in meinen Thermosbecher? Umwelttechnisch besser, da die Bohnen aus einem 5kg Frischhaltebeutel kommen. Aber: Die Plörre schmeckt nun mal echt nicht!

Tee? Nee mal ehrlich, morgens, soll ich vielleicht noch meinen Namen tanzen oder was?

Also bleibt mir nur die Recherche…es gibt sie, die Kapsel, die den #IchNehmsOhne Test besteht!!!

Mehr Details im nächsten Beitrag!

Miriam

Links zur Kapsel-Katastrophe:

Stern.de: Die Folgen des Kaffeekapsel- Booms

http://www.stern.de/wirtschaft/news/riesige-muellberge-die-folgen-des-kaffeekapsel-booms-2090550.html

 

NTV: Wie ökologisch sind Kaffeekapseln?

http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Wie-oekologisch-sind-Kaffeekapseln-article6897886.html

FAZ: Kaffeekult und Kapselkritik

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/umwelt-technik/nespresso-co-kaffeekult-und-kapselkritik-1656691.html

Advertisements

Über ichnehmsohne

Der Blog wird verantwortet und geführt von Julia, Miriam und Christine.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kaffee abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die Kaffeekapsel-Katastrophe

  1. Bibo59 schreibt:

    Hat dies auf Bibos kleine Fluchten rebloggt und kommentierte:
    Die Welt wird mit Plastikmüll überschwemmt, der dann im Meer und an den Küsten landet. Das weiß ich nicht erst, seit ich den Touristen der Marke „Ichdarfdas-Ichwohnehier“ auf Holnis ihren Dreck hinterhertragen durfte. Hier hat mich die Aktionsgruppe Küste Gegen Plastik zu einem interessanten Experiment geführt.

  2. Hier gibt’s aktuelle Zahlen von der Kaffeekapsel-Katastrophe: http://www.welt.de/wirtschaft/article123656432/Wir-produzieren-4000-Tonnen-Kaffeekapsel-Muell.html
    Gruselig…

    Tolle Aktion übrigens! Ich folge gespannt! 🙂

  3. Silke schreibt:

    Sehr unterhaltsamer Artikel über die Umweltbilanz von Nespresso 🙂 http://futterblog.weberphilipp.de/mull-hat-einen-namen-nespresso/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s